Saturday, January 13, 2018

naked truth #2





Hallo, ihr Lieben! ;)
Da die erste naked truth doch ganz gut angekommen ist und mir auch tatsächlich noch einige geschrieben hatten, werde ich das auf jeden Fall noch eine Zeit lang beibehalten - einige Themen kamen bezüglich bookstagram. Auch heute geht es wieder um ein Thema, das mich manchmal an meine äußerste Augenverdreh-Grenze bringt:


Share for share/ S4S-Aktionen

Nackte Wahrheit? Ich finde es vor allem in letzter Zeit absolut unnötig und nervig. Natürlich kann jeder selbst entscheiden, was er mit seinem Account anstellen möchte und ich verstehe auch, wenn man einfach mal Liebe verteilen möchte, stolz auf eine Person ist oder was. auch. immer. Aber ... manche übertreiben es. Direkt 50 hintereinander? Die ihr sonst wahrscheinlich nicht mal groß verfolgt, hätten sie nicht auf die Anfrage geantwortet und wo dann irgendetwas vor geheuchelt wird? Vielleicht noch jeden Tag? No. Und ich verstehe auch nicht, warum manche Menschen ein Gewinnspiel daraus machen ...
Ich klicke sie persönlich immer schon weg, wenn sie angekündigt werden und na ja ... ich lehne mich jetzt mal wieder weit aus dem Fenster und behaupte, dass jeder Zweite das mindestens genauso macht.
Nett gemeinte Sache, ich kann damit aber nichts anfangen und es sorgt eher dafür, dass ich in meiner Aggressionstherapie zwei Schritte zurück mache.
Ich werde zwar auch ab und zu von Anderen erwähnt, weiß dann aber sometimes nicht, wie ich darauf jetzt reagieren soll - Danke, dass ich in einer Wegwisch-Aktion gelandet bin? Nein, Spaß. Ich finde das dann auch recht süß und aufmerksam, aber dann fühle ich mich eher komisch, da ich ja dann irgendwie mit Schuld daran hatte, andere Menschen zu nerven, so ... Meep.

↓↓↓
Was haltet ihr davon? S4S -yesss! oder S4S - STFU!!! 
Habt ihr jetzt wieder oder erst recht das Bedürfnis, mir zu entfolgen, weil ihr euch angesprochen fühlt? Ich hoffe es mal wieder nicht.
Looove. ♥

naked truth #1 - Mimimi - first world problems

6 comments:

  1. AMEN
    Sowas bringt einen nur dem Veranstalter was. Ich wische den Scheiß auch immer weg und mach bei sowas auch nicht mit. Shoutouts sind was tolles - Wenn sie vom Herzen kommen und nicht gezwungen sind. Und für mich ist es eben kein Kompliment oder so, wenn jemand mich erwähnt, weil ich ihn erwähne..
    Und diese ganzen Leute die das jeden zweiten Tag machen, als 'Dank an ihre tollen Follower'. Ich fühl mich da soo verarscht
    Toller Post Girl :*

    ReplyDelete
    Replies
    1. Wenn sie vom Herzen kommen, werden da sowieso keine 50 davor folgen, you know? :D
      Also einzeln mal erwähnen, damit kann ich dann schon mehr anfangen. :D
      Danke. 😋

      Delete
  2. Du hast einfach soooo verdammt recht und ich fühle einfach nur mit dir!
    Ich klicke es auch so gut wie immer weiter :P.

    Es ist ein echt geiler Post geworden ♥

    ReplyDelete
    Replies
    1. 😏😏
      Danke dir, mein brain. 😋❤

      Delete
  3. Besonders für kleine Accounts sind solche Sachen glaube ich ziemlich wichtig, um eine größere Reichweite zu bekommen. Stören tun mich so Sachen wie ein Grwinnspiel daraus zu machen, weil davon nur der Veranstalter was hat und 50 Dinger hintereinander, weil da eh nur die ersten zwei geschaut werden, der Rest nicht.

    Ich find deinen Post echt gut, vielleicht ändert sich ja wirklich mal was...

    ReplyDelete
    Replies
    1. Na ja, aber ich meine, dass die meisten - wenn nicht schon wie ich davor - nach 2 oder 3 weg wischen, dann bringt es dem kleinen Account, der dann an 6ter Stelle kommt, auch nichts. Und ich entscheide auch gerne selbst, wen ich folgen möchte - was also, wenn sie alle mein Interesse nicht wecken? Auch umsonst. 😅

      Aber ja, das mit dem Veranstalter, ist so wahr!
      Ich hoffe es auch, danke dir. :)

      Delete

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir angegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu, findest du in meiner Datenschutzerklärung ( http://mariespassion.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html ) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de ). Mit dem Absenden des Kommentars, erklärst du dich damit einverstanden.