Sunday, March 19, 2017

Rezension zu Secret Sins - Stärker als das Schicksal von Geneva Lee


Vielen Dank an den Blanvalet Verlag und das Bloggerportal zur Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares! :)


Secret Sins - Stärker als das Schicksal von Geneva Lee
Verlag: Blanvalet Verlag
Seiten: 326
Preis: 12,99€; Ebook: 4,99€
Taschenbuch / Klappenbroschüre
Stand Alone

Klappentext
Faith hält sich und ihren kleinen Sohn Max mit einem Job als Kellnerin mühsam über Wasser. Männern hat sie seit Jahren abgeschworen - bis sie Jude Mercer begegnet, ausgerechnet bei einem Treffen für Suchtkranke. Faith ist klar: Ein Mann, den man an einem solchen Ort kennenlernt - selbst wenn er so attraktiv ist wie Jude -, bedeutet nichts als Ärger. Doch schnell muss sie erkennen, dass bei Jude nichts ist, wie es scheint. Auch er hütet Geheimnisse, ebenso wie sie selbst, und er weiß mehr über Faith als sie ahnt ...

Meine Meinung

Das Cover wurde zum Glück dem Originalen übernommen und ist wirklich wunderschön gestalten und passt somit auch zum Inhalt.

Inhalt

In dem neuen Buch der Spiegel Bestseller Autorin, Geneva Lee, geht es um Faith Kane und Jude Mercer. Beide sind sich vorher noch nie begegnet, aber direkt beim ersten Aufeinandertreffen ist da eine Anziehungskraft, die beide nicht mehr loslässt - und die Tatsache, dass sie sich bei einem Treffen für Suchtkranke begegnet sind. Für Faith ist gleich klar, dass sie einen großen Bogen um Jude machen sollte, denn er betrachtet sie mit solch intensivem Blick, sodass Faith weiß, dass er versucht, hinter die Fassade zu blicken. Aber sie ist gewillt, niemals zuzulassen, jemandem das zu zeigen, vor dem sie seit Jahren weg läuft und zu verbergen versucht ... Nie hätte sie damit gerechnet, dass auch Jude so dunkle Geheimnisse hütet und sie sich gar nicht mal so sehr voneinander unterscheiden ...


Vorweg, jeder, der denkt, dass er hier auf eine ähnliche Story wie auf die der Royal Reihe von Geneva Lee trifft, hat sich geirrt: Das Buch schlägt eine komplett andere Richtung ein und hat mich mehr als überzeugt und begeistert.
Sie wagt sich mit diesem Buch an ernste Themen heran, etwas viel tiefgründigeres und brutal realistisches, was mich schlussendlich vollkommen mitgerissen hat.
Einen großen Respekt an sie, so etwas sehr persönliches und ernstes zu teilen. Die Charaktere sind so vielschichtig aufgebaut und man fühlt durch den grandiosen Schreibstil auf jeder einzelnen Seite mit.
Ein ganz kleiner Kritikpunkt für mich hierbei war, dass das Buch, je mehr man im Buch voran kam - und aufmerksam war - teils dann etwas vorhersehbar wurde. Dennoch war es sehr gut, die ganzen Hintergrundinformationen dazu noch zu erfahren, da man somit auch alles nachvollziehen konnte und das ist Geneva sehr gut gelungen.
Die Geschichte wird aus Faiths Sicht erzählt und enthält dazwischen Sequenzen über deren Vergangenheit, was auf jeden Fall gut zum Geschehen beiträgt. Auch sehr gut fand ich, ein besonderes Kapitel aus Judes Sicht zu lesen.

Charaktere

Mit Faith Kane hat Geneva Lee einen Charaktere erschaffen, mit dem ich am Anfang erst einmal ein paar Schwierigkeit hatte, sie so wirklich zu verstehen. Geprägt durch ihre Vergangenheit, und um sich selbst und ihren Sohn, Max, zu schützen, gibt sie nicht sehr viel von sich preis, ist, vor allem auch Männern gegenüber, etwas verschlossen und hat für sich ein ganz eigenes Weltbild.
Je mehr man aber von ihr erfährt, da es des öfteren Sequenzen aus ihrer Vergangenheit gibt, desto mehr versteht man sie, lernt sie kennen und sie hat meinen größten Respekt verdient, für das, was sie erlebt hat und da heraus gefunden hat. Für ihren Sohn Max und auch für sich, hat sie einen Ausweg aus den Fehlern der Vergangenheit gefunden, der zwar erstmal nur ein Ausweg ist, aber je weiter das Buch voran schreitet, desto klarer wird ihr selbst auch, dass sie diesen Ausweg nicht für immer gehen kann. Und sie bei diesem Weg zur Erkenntnis zu begleiten, hat mich wirklich mitgerissen und berührt.

Eine sehr große Rolle bei diesem Weg zur Erkenntnis spielt da natürlich Jude Mercer. Zu Anfang wird er einem als etwas arroganter Typ hingestellt, gut aussehend, mit Tattoos auf den Armen und einer Ausstrahlung, die ihn unglaublich anziehend macht. Schnell merkt man aber, dass er das eigentlich gar nicht ist. Im Gegenteil: Er ist ein unglaublich liebevoller und charmanter Kerl, der es nie mit seinem Gewissen vereinbaren könnte, andere kampflos aufzugeben. Ihn kann man nur lieben! Auch er strahlt diese geheimnisvolle Seite aus, die erahnen lässt, dass auch er einen sehr tiefgründigen und von der Vergangenheit geprägten Charakter hat.

Die Nebencharaktere sind Geneva Lee auch mehr als gut gelungen. Amie, Faiths beste Freundin, war mir unheimlich sympathisch mit ihrer offenen und humorvollen Art und war Faith eine wirklich gute Freundin. Auch Max hab ich sofort in mein Herz geschlossen. Dieser kleine Junge ist selbst bereit von der Vergangenheit seiner Mutter geprägt, aber da diese ihn um alles in der Welt beschützen will, hat er seine unschuldige und niedliche Art, mit der er sich ins Herz der Leser schleicht.

Fazit

Ich bin mit sehr hohen Erwartungen an diesem Buch heran gegangen und Geneva Lee hat es geschafft, mich emotional komplett mitzureißen. Diesen vollkommen anderen Weg, den sie mit dieser Geschichte eingeschlagen hat, konnte mich vollends überzeugen und ich respektiere und bewundere sie, dass sie solch ernste Themen in diesem Buch behandelt hat und mit diesen Themen auch nicht leichtsinnig umgegangen ist. Die Charaktere sind ihr sehr gut gelungen und sie und deren Stories bleiben einem auf jeden Fall im Gedächtnis.

"Ich hatte immer den Glauben, aber gerettet hat mich die Gnade." - Jude, S. 326

Ein Zitat, welches am Ende des Buches auf jeden Fall nochmal zum Nachdenken über die ganze Geschichte anregt.

Bewertung

★★★★★


6 comments:

  1. Hallo Marie,
    Ich bin jetzt halb durch mit dem Buch und bin bis jetzt genau so begeistert wie du. Ich stand dem Buch erst skeptisch gegenüber, da mir Royal Passion nicht wirklich gefallen hat aber es ist nicht annähernd vergleichbar. Hoffe es geht in der zweiten Hälfte so weiter :)
    Liebe Grüße Lisa
    PS: Ich finde die Aufmachung deines Blogs extrem schön und gelungen *-*

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey, Lisa. :) Vielen lieben Dank dir. :*
      Ich hoffe, insgesamt hat dir das Buch auch noch gefallen. :)

      Delete
    2. Hi Marie,
      Ja habe es gestern noch beendet und fand es toll *-*
      (Falls es dich interessiert habe ich auch schon eine Rezension hochgeladen)
      Viele Liebe Grüße Lisa

      Delete
  2. Hey Marie,

    ich hab das Buch gestern beendet und es hat mir genauso gut gefallen wie dir! :) Ich bin mit sehr niedrigen Erwartungen an das Buch gegangen, weil ich die Royal Reihe von ihr überhaupt nicht mag, aber das Buch ist ja glücklicherweise total anders und hat mich total positiv überrascht! :)

    Schönen Sonntag,
    Nina

    ReplyDelete
    Replies
    1. Durch den Klappentext und dem Vorwort hatte ich da eher weniger Vorurteile. :D
      aber, freut mich. :)

      Danke dir. :*

      Delete
  3. Hallo :)

    ich habe deine Rezension zu diesem Buch bei mir verlinkt. Falls du etwas dagegen hast, melde dich bitte einfach bei mir!

    Meine Rezension findest du hier :)

    Liebe Grüße
    Meiky

    ReplyDelete

Vielen Dank, fürs Kommentieren. ;)