Rezension zu King of Chicago von Sarah Saxx


Vielen Dank an Sarah Saxx für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares und der Widmung! :) 

King of Chicago - Verliebt in einen Millionär von Sarah Saxx
Herstellung und Verlag: BoD - Books on Demand, Nordstedt
Seitenanzahl: 430
Taschenbuch
Preis: 12,99 €
Band 1

Klappentext:
"Ich hätte ahnen müssen, dass er nicht einfach nur ein gewöhnliches Kuchenstück war, das man sorglos probieren konnte. Travis war die Sünde aller Desserts ..."
Er ist einer der reichsten Junggesellen Chicagos: Travis King. Dem Immobilienmogul liegen die Frauen scharenweise zu Füßen. Als ihm eines Tages die toughe Fotografin Ashley Crown begegnet, steht für ihn von Anfang an fest, dass er sie haben muss - zumindest für eine Nacht. Doch Ashley ist da anderer Ansicht. Immerhin hat sie eine herbe Enttäuschung mit ihrem Ex hinter sich und will sich nicht noch einmal in den Falschen verlieben. Ohne es zu wissen, bringt sie Travis dazu, gegen sämtliche seiner selbst auferlegten Regeln zu verstoßen, und gefährdet dadurch auch ihr Herz. Denn Travis King ist bekannt dafür, dass er nie lange ein und dieselbe Frau an seiner Seite hat ...




Meine Meinung:
Das Cover hat mir wirklich gut gefallen und wirkt auch vor allem durch die groß gewählte Überschrift ansprechend.

Zum Inhalt:

Wie im Klappentext schon beschrieben geht es hier um die junge Fotografin Ashley Crown und den millionenschweren und überall bekannten Junggesellen Travis King. Beide könnten teils nicht unterschiedlicher sein. Während Ashley sich schon einmal in eine Beziehung gewagt hat, ist Travis eher darauf aus, die Frauen nur für kurze Zeit - und dann auch nur für Sex - an seiner Seite zu haben. Dachte er zumindest ... Nach dem ersten Treffen ist gleich klar, dass Ashley diejenige ist, die die Ausnahme bildet, doch er selbst behauptet auch gleichzeitig, ihr im Endeffekt nur wehtun zu können. Wie wird er sich also entscheiden? Und ist Ashley wirklich bereit dafür, Travis und alles, was sein Lebensstil als erfolgreicher Geschäftsmann mit sich bringt, in ihr Leben zu lassen?

Omg! Ein neuer und weiterer NA Roman und doch endlich mal wieder ein etwas eigener. Die Autorin hat sich in diesem Buch natürlich auch an das ein oder andere Klischee bedient, hat diese jedoch sehr schön und authentisch umgesetzt und auch noch etwas mehr Frische hineingebracht, indem den Protagonisten mal eine andere und weniger komplizierte "Vergangenheitsstory" gegeben wurde.
Auch das Geschehen in der Gegenwart war sehr angenehm zu verfolgen, was auch wirklich an den richtig gut gelungenen Charakteren lag. Es ging nichts unrealistisch schnell und nachvollziehen konnte ich den Verlauf auch. Sarah Saxx ist hier eine sehr gute Mischung aus Romantik, Erotik, Dramatik und auch Spannung gelungen. So war das Buch nicht nur so eintönig gehalten und hat viele Facetten zu bieten gehabt.
Der Zeitraum, in der sich die Beziehung entwickelt hat, war für mich auch vollkommen angemessen und ich war - obwohl ich überhaupt nicht auf Verkomplikationen stehe -  sehr froh darüber, dass die beiden Protagonisten erst so einiges gemeinsam zu überwinden hatten. So wurde mir die Story insgesamt, gerade auch wegen der angesprochen Vergangenheit von Ashley, nur mehr als authentisch.

Zu den Charakteren:

Ashley Crown ist jung und arbeitet selbstständig als Fotografin. Sie hat im Gegensatz zu Travis schon eine Beziehung hinter sich, die sie ein Stück weit geprägt hat. Auch in der Gegenwart wird sie von ihren Erfahrungen und damit gekommenen Ängsten konfrontiert. Und ich muss sagen, dass sie das wirklich gut gemeistert hat.
Sie hat mir richtig gut gefallen. Sie hat eine gute Portion Selbstbewusstsein und lässt sich dieses auch so schnell nicht von Travis oder irgendjemanden nehmen, spielt sich selber aber auch nichts vor, über ihre Ängste in Sachen Vertrauen, komplett hinweg zu sein, was mir wirklich gefiel. Sie hat sich Zeit gelassen, Travis Stück für Stück in ihr Leben zu lassen und das war es auch, weshalb mir das Buch an sich richtig gut gefallen hat, denn ihre Handlungen waren für mich nachvollziehbar und berechtigt. Eine wirklich sympathische Protagonistin.

Bei Travis King muss ich sagen, dass ich erst ein paar Vorurteile hatte ... Er sieht natürlich gut aus, ist einer der begehrtesten Junggesellen, hat sehr viel Geld und liebt Frauen und den Sex mit ihnen. Am Anfang wird einem das auch des öfteren mal unter die Nase gerieben, aber je weiter man im Geschehen kommt und je mehr Zeit er auch mit Ashley verbringt, desto mehr merkt man, dass er anderseits auch ein total liebevoller Kerl ist - und mal kein Dominanz  Fetisch hat (:D) -  und dafür danke ich Sarah!  Auch er war mir mehr als sympathisch, als ich endlich einen Einblick auf den wahren Travis bekommen habe. Zu sehen, wie er immer wieder auch versucht hat, Ashley für sich zu gewinnen, war einfach nur wunderschön!

Die Nebencharaktere haben mir auch gut gefallen! Eine kleine Mischung aus super sympathischen Freunden und Antagonisten, die die Story an sich perfekt abgerundet haben.

Der Schreibstil von Sarah Saxx hat mir auch sehr gut gefallen. Ich kam immer schnell voran und es wurde auch nicht alles unnötig in die Länge gezogen. Die Art, wie sie den Charakteren Leben eingehaucht hat, war wirklich wunderbar und hat mich des öfteren auch zum Schmunzeln gebracht!

Fazit:

Insgesamt bin ich mit meinem ersten Buch der Autorin also mehr als zufrieden! Durch die sehr guten Charaktere hatte ich keine großen Schwierigkeiten, mich ins Geschehen hineinzuversetzen und es hat mir sehr viel Spaß gemacht, das Geschehen und die Entwicklung der Beziehung zwischen Ashley und Travis zu verfolgen.
Der grandiose Schreibstil und die gute Umsetzung der Grundidee tragen zu meiner Entscheidung, dem Buch 5 Sterne zu geben natürlich mehr als bei! :)
Ich kann es euch wirklich nur empfehlen!

Bewertung:


Comments

  1. Hey Marie :*
    Sehr schöne Rezension! Mag das Buch mir am liebsten sofort bestellen!! Wenn ich mir meinen SUB anschaue, sollte ich das allerdings erstmal lassen :D

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Freitagabend,
    Myri ♥

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ach ja, der SUB...:D
      Vielen lieben Dank! ♥

      Delete
  2. Hey Marie :)

    Das Buch klingt genau nach meinem Geschmack, werde es mir auf jeden Fall merken.
    Schöne Rezi!

    Liebe Grüße Luna

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey, Luna. :) Danke dir! ♥
      Mal schauen, ob du es dir kaufen wirst.^^

      Delete

Post a Comment

Vielen Dank, fürs Kommentieren. ;)

Popular posts from this blog

Rezension zu Paper Princess von Erin Watt

Englische Bücher, die unbedingt gelesen werden müssen

Rezension zu Backstage in Seattle von Mina Mart