Sunday, February 19, 2017

Kurzrezension zu Imagines von Anna Todd

(Quelle: https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51ZG1DytaxL.jpg )

Imagines von Anna Todd 

Verlag: HEYNE
Seitenanzahl: 784
Taschenbuch / Klappenbroschüre
Preis: 14,99€ ; Ebook: 11,99€

Klappentext:
Stell dir vor ...
... du bekommst von Justin Bieber ein romantisches Geschenk zum Geburtstag.
... du triffst zufällig Jennifer Lawrence und findest dich plötzlich in einem Katz- und Maus-Speil mit Paparazzi wieder.
... du musst gemeinsam mit Benedict Cumberbatch einen geheimnisvollen Fall aufklären.
Lass deiner Fantasie freien Lauf, und sei einmal der Star in deiner eigenen Story! Genau das haben die Autorinnen und Autoren in dieser Storycollection getan. Sie holen uns ganz nah an die Celebreties heran, die so viele lieben: Zayn Malik, Cameron Dallas, Kanye West, Selena Gomez. Benedicht Cumberbatch und viele mehr.


Meine Meinung:

Das Cover ist auf jeden Fall ein Blickfang und wirklich schön gestaltet. Allein deswegen wird man schon neugierig auf den Inhalt ...

Zum Inhalt

In diesem Buch stellen eine Handvoll bekannter Wattpad Autoren uns ihre Fanfictions zu den verschiedensten Stars vor. Jeder Autor hat seine eigene Story, mit eigenem Star und eigenem Abschluss. Ich muss sagen, dass ich von dieser Idee wirklich angetan war, denn die After Reihe von Anna Todd - meine absolute Lieblings Reihe - ist auch eine Fanfiction und von der war ich absolut begeistert.

Die Umsetzung hätte ich mir jedoch ein kleines bisschen anders vorgestellt. Ich hab des öfteren schon Fanfictions auf Wattpad gelesen, ein paar in diesem waren aber auch mir etwas zu suspekt und zu unrealistisch.
In diesem Buch sind die Fanfictions auch etwas anders gestaltet, was die Erzählerperspektive angeht und der Handlungszeitraum ist natürlich viel kürzer. Bei ein paar Geschichten habe ich mich etwas schwer getan, es gab aber auch welche, bei denen ich mir auf jeden Fall noch mehr gewünscht hätte.

Die Schreibstile der verschiedenen Autoren waren aber auf jeden Fall nicht schlecht, weshalb es einem auch nicht ganz so schwer viel voran zu kommen.

Fazit

Insgesamt ist dieses Buch zwar keine große Sensation, für zwischendurch, jeden Tag vielleicht mal eine Fanfiction, aber sicher nicht allzu verkehrt.
Es gab Geschichten, in die ich mich besser hineinversetzen konnte und die mir dementsprechend besser gefallen haben und welche, bei denen das nicht so gut gelungen ist.
Unterhaltsam war es auf jeden Fall und ich konnte in meine eigenen kleine Traumwelt eintauchen, für den ein oder anderen Star schwärmen und mein Fangirl heraus lassen. :D 

Bewertung:


1 comment:

  1. Hey,

    Sehr schöne Rezi :)
    Ich mag Bücher in denen mehrere Geschichten vorkommen nicht so besonders, deshalb glaube ich, dass dieses Buch nichts für mich ist.

    Liebe Grüße Luna

    ReplyDelete

Vielen Dank, fürs Kommentieren. ;)