Rezension zu The Deal von Elle Kennedy

(Quelle: https://www.piper.de/uploads/import/produkte/produkt-12703.jpg )

The Deal - Reine Verhandlungssache von Elle Kennedy
Verlag: Piper Verlag
Seitenanzahl: 448
Preis: 9,99€;  Ebook: 8,99€
Taschenbuch
Band 1 der Off - Campus Reihe

Vielen Dank an den Piper Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares! :) 

Klappentext:
Hannah ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm Justin gegenüber kein Wort heraus. Sie ist verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der von ihm vorgeschlagene Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Vielleicht wird Justin dann endlich auf sie aufmerksam. Hannah zögert noch kurz, gibt dann aber nach, denn der Plan könnte aufgehen.

Meine Meinung:
Zum Inhalt:

Im groben geht es hier also um die beiden Studenten Hannah Wells und Garrett Graham, die eigentlich nichts besonderes verbindet. Sie könnten beide auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein. Sie, die eher unscheinbare, jedoch intelligente, schlagfertige und sarkastische Musikstudentin und Er, der beliebte, teils selbstverliebte Sportler mit einer riesen Portion Selbstbewusstsein. Schnell merkt man, dass Hannah für solche Leute eigentlich nicht viel übrig hat, da sie diese viel zu oberflächlich findet. Die Ausnahme für sie bildet Justin Kohl, der neue und gut aussehende Footballspieler, in den sie sich verknallt hat. Von ihm ist sie überzeugt, dass er sich von den anderen abhebt. Nur leider hat sie, so unscheinbar wie sie ist, gar keine Chance, ihm näher zu kommen. Nicht, bis Graham ihr einen Vorschlag unterbreitet, der das schlagartig ändern könnte und ihr nicht nur zu Berühmtheit verhelfen würde, sondern auch direkt in Justins Arme bringen würde. Klingt erstmal nicht problematisch; würde in der Zeit, die Graham und Hannah gemeinsam verbringen und sich mehr und mehr kennen lernen, nicht irgendetwas bei beiden auslösen ...

Diese Idee an sich fand ich erstmal schon sehr ansprechend, weshalb ich dieses Buch auch unbedingt lesen wollte und: Ich wurde auch in der Umsetzung nicht enttäuscht. Ich war sehr begeistert von der Story. Es wurde nie langweilig und auch nicht so oberflächlich und unrealistisch umgesetzt. Elle Kennedy hat ihre eigene Art zu schreiben, die das Verfolgen des Geschehen auf jeden Fall sehr spannend erscheinen ließ, weshalb ich es auch kaum weg legen konnte!

Zu den Charakteren:

Elle Kennedy hat mich wieder einmal nicht enttäuscht, was ihre beiden Protagonisten angehen!

Hannah Wells war mir von Anfang an direkt sympathisch. Ihre sarkastische Art hat mir richtig gut gefallen und sie kam auch sehr reif und erwachsen herüber. Typisch für dieses Genre, hat sie auch eine schwierige Vergangenheit, die im Laufe des Buches immer mehr aufgedeckt wird. Auch heute hat sie teilweise noch damit zu kämpfen und ich fand es ganz schön zu lesen, wie sie, durch die Beziehung, die sie mit Graham, durch die ganzen Stunden, die sie zusammen verbringen, aufgebaut hat, es irgendwie auch geschafft hat, einen weiteren Sprung zu wagen, der dabei hilft, sie zu überwinden.
Garrett Graham war mir von Anfang an auch direkt sympathisch! Er hat eine gute Portion Selbstbewusstsein, Humor und ist gar nicht so oberflächlich, wie die meisten denken. Auch er hat seine gewisse Vergangenheit, die ihn, denke ich, auch erst so bodenständig gemacht hat. Er ist überhaupt nicht überheblich und kann in den richtigen Situationen auch sehr ernst sein und die richtigen Worte finden.
Auch die Nebencharaktere sind hier sehr gut gelungen. Eine bunte Mischung an Charakteren, haben hier mitgemischt, die das Buch insgesamt perfekt gemacht haben und alles nicht so eintönig erscheinen ließen.

Zum Schreibstil

Wie schon gesagt, hat Elle Kennedy ihre eigene Art, zu schreiben. Man kommt sehr schnell voran, weil man unbedingt wissen will, wie es weiter geht, da es wirklich nie langweilig wurde. Sie hat die Geschichte humorvoll, authentisch herüber gebracht und ihr auch durch die tollen Charaktere eine gewisse Tiefgründigkeit gegeben.

Fazit

Insgesamt war ich von diesem ersten Band mehr als begeistert! Die Umsetzung der Idee ist super gelungen, die Charaktere waren mir auch sehr sympathisch und gelungen und die Art, wie Elle Kennedy schreibt, kann einen nur fesseln!
Ich bin auch schon gespannt, die beiden weiteren Teile dieser Off - Campus Reihe zu lesen!

Bewertung:


Comments

  1. Hey Marie :*
    So eine schöne Rezension!
    Das freut mich total, dass dir das Buch genauso gut gefallen hat wie mir! :) Viele NA-Bücher sind irgendwie doch ein Einheitsbrei, da ist es umso schöner, wenn eine Geschichte besonders hervorsticht.
    Die Charaktere fand ich auch goßartig und freue mich auch schon auf ein Wedersehen mit Hannah und Garrett in dem zweiten Band. Bin schon so gespann, wie die Geschichte mit Logan wird.

    Ganz liebe Grüße,
    Myri :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Und wie sie hervorstach! 😍 Vielen lieben Dank für dein Feedback. :* ❤

      Delete
  2. Hallo Marie,

    Schön, dass dich das Buch auch so begeistern konnte. Ich war hin und weg. Der Schreibstil von Elle Kennedy ist einmalig. Habe mir nach deiner Rezi gleich "Him" gekauft und bin schon sehr gespannt darauf :)

    Liebe Grüße Luna

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ohh, das freut mich aber, dass du dir Him geholt hast! Bin schon gespannt, wie du es findest. 😊
      Vielen lieben Dank für dein Feedback. :*

      Delete
  3. Hallo Marie ♥

    Deine Rezension hat mir sehr gut gefallen und ich bin froh, dass dir "The Deal" auch so sehr gefallen hat wie mir. Liest du noch "The Mistake"? Kann ich dir nur empfehlen!

    Liebe Grüße und einen schönen Tag,
    Karolina :) ♥

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich hab es angefragt, aber keine Ahnung, ob ich es bekomme.^^
      Hab aber auf jeden Fall vor, es zu lesen. 😊
      Vielen Dank für dein Feedback. :* ❤

      Delete
  4. Hey,
    Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und er gefällt mir sehr gut. Ich habe deinen Blog auch gleich mal abonniert. :D Vielleicht hast du ja Lust auch bei mir mal vorbeizuschauen. Darüber würde ich mich sehr freuen. :)
    LG Benedikt von
    http://beneaboutbooks.blogspot.de/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey! :)
      Vielen lieben Dank! :) Ich werde mir deinen Blog natürlich auch gleich mal anschauen und sicher auch abbonnieren.^^

      Delete

Post a Comment

Vielen Dank, fürs Kommentieren. ;)

Popular posts from this blog

Rezension zu Paper Princess von Erin Watt

Englische Bücher, die unbedingt gelesen werden müssen

Rezension zu Backstage in Seattle von Mina Mart