Saturday, January 14, 2017

Rezension Us - Du und ich für immer von Elle Kennedy und Sarina Bowen

(Quelle: https://www.luebbe.de/cache/media/images/detail_product/images/ausgabe/2/5/8/8/0/0/2/78584cc52a134696.jpeg)

Us - Du und ich für immer von Elle Kennedy und Sarina Bowen
Verlag: LYX Verlag
Seitenanzahl: 416
Taschenbuch
Preis: 10,99 € Ebook: 8,99 €
Band 2

Klappentext:
DIE WICHTIGSTE ENTSCHEIDUNG SEINES LEBENS
Ryans und Jamies gemeinsames Glück droht wie eine Seifenblase zu zerplatzen, als Ryans Teamkollege in das Apartment über ihnen einzieht. Jetzt könnte auffliegen, dass sie ein Paar und bis über beide Ohren ineinander verliebt sind. Denn eins ist sicher: Sollten die Medien erfahren, dass Ryan Wesley – aufstrebender Star der National Hockey League und Liebling der Fans – schwul ist, wird das seine Karriere zerstören. Und plötzlich steht Wes vor der schwersten Entscheidung seines Lebens …


Meine Meinung:
Zum Cover:
Das Cover fand ich wie auch schon wieder Him wieder schön und schlicht gehalten. Auf den ersten Blick erkennt man wieder sofort, dass es sich um einen Male/Male Roman handelt und es passt perfekt zum 1. Teil

Zum Inhalt:
Endlich geht es weiter!
Jamie und Wes sind nach 8 Monaten Beziehung noch immer frisch verliebt und teilen sich zusammen ihre Wohnung in Toronto. Es wirkte eigentlich so, als hätte man den 1. Teil eigentlich nie verlassen, sondern nur einen Zeitsprung auf der nächsten Seite gehabt. ^^ 
Bei Wes könnte es, was seine Karriere angeht, nicht besser laufen und auch Jamie ist zufrieden mit seinem Job als Trainer. Das Problem, was beide in letzter Zeit beschäftigt: Die Zeit spielt ziemlich oft gegen sie. Beide haben voll Terminkalender und Wes' Karriere steigt und steigt. Da ist es quasi vorprogrammiert, dass selbst in der perfekten Beziehung der beiden irgendwann mal Stress kommen muss ...
Und, mit diesem haben sich die beiden Autorinnen auch nicht zurück gehalten! Vieles kam in diesem Teil auf Wes und Jamie zu, mit dem sie so zu kämpfen hatten und so als Leser hat man mit den beiden richtig mitgefiebert. Hier unterscheidet sich der 2. Teil auch vom 1. Diese Probleme, mit denen beide zu kämpfen haben, mussten ja irgendwann auftauchen und diese hier umzusetzen, hat den beiden in ihrer Beziehung auch irgendwo geholfen und sie weiter gebracht.
Neben den Dramen kamen aber auch die Romantik und der Humor nicht zu kurz, die die Geschichte an sich auch nicht so eintönig erscheinen ließen. Man lernt neue Charaktere kennen, trifft alte wieder und sie alle sorgen dafür, dass noch mehr Stimmung in die Beziehung der beiden kommt.

Zu den Charakteren:
Wie auch schon im 1 Teil war ich mit den Charakteren wieder mehr als zufrieden.
Wes ist sich trotz ansteigenden Ruhm sehr treu geblieben und bodenständig geblieben. Er liebt Jamie über alles und würde alles für ihn tun. Mit den Problemen, die auf die beiden zu kommen, weiß er an manchen Stellen noch etwas besser umzugehen als Jamie und wie auch schon im 1. Teil, wirkt Wes hier, obwohl er vorher noch nie eine Beziehung hatte, erfahrener und geht etwas ruhiger mit allem um.
Jamie liebe ich aber auch nach wie vor. Für ihn ist alles immer noch etwas neu, aber das hält ihn von der Beziehung nicht ab. Er unterstützt Wes, wo es nur geht und man merkt, wie sehr er ihn liebt. In diesem Teil hat man zum ersten Mal so richtig auf seine Schwächen getroffen, weshalb er so ziemlich mit seinem Charakter und Verhalten zu kämpfen hatte. Ihm fiel es in manchen Situationen schwer, Hilfe anzunehmen und so geriet er öfter mal mit dem armen Wes aneinander, weshalb ich ihn manchmal auch hätte wachrütteln wollen.
Umso schöner fand ich dann zu sehen, wie er, gemeinsam mit Wes in seiner Entwicklung als Charakter weiterkam. Zusammen sind die beiden einfach nur unglaublich!
Die Nebencharaktere haben mir auch unglaublich gut gefallen. Vor allem Brady, einer von Wes' neuen Teamkollegen. Er hat so viel Humor und Stimmung mit hinein gebracht, sodass es, trotz mancher ernster Probleme, irgendwo doch immer etwas zu schmunzeln gab.

Der Schreibstil hat mir wieder mehr als gut gefallen. Man kam schnell voran, es wurde nie langweilig und auch die Umschreibung der Liebesszenen war wieder mehr als gut - teils auch sehr amüsant - umgesetzt.
Die Geschichte ist aus Wes' und Jamies Sicht geschrieben und den Autorinnen ist es auf jeden Fall gelungen, die beiden voneinander beim Schreiben abzuheben.

Fazit:
Dieses Buch hat mir auch schon wieder der 1. wirklich gut gefallen. Er kommt zwar nicht ganz an den 1. Teil heran, aber dennoch war es richtig gut. Jamie und Wes sind sich treu geblieben und man hat aber auch neue Seiten von beiden kennengelernt.
Die Story und die Ideen, die hier umgesetzt wurden, waren auch wieder sehr gut gelungen und somit hat sich der 2. Teil auch perfekt vom 1. abgehoben.
Das Ende lässt zwar noch einiges offen, weshalb ich auch hoffe, dass noch irgendetwas kommt, insgesamt war ich aber wirklich sehr zufrieden mit dem 2. Band und bin traurig, dass er schon wieder so schnell vorbei ging. ^^

Bewertung:


3 comments:

  1. Marie! :*
    Eine sehr schöne Rezension! Ich werde immer neugieriger auf diese Dilogie und werde sie mir wohl früher oder später mal besorgen. :)

    Ganz liebe Grüße,
    Myri :)

    ReplyDelete
  2. Hey,

    Ich lese momentan gerade Teil 1 und bin begeistert. Werde auf jeden Fall auch diesen Teil lesen, deine Rezi macht einfach Lust darauf :)

    Liebe Grüße Luna

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ohh, das höre ich gern! *-*
      Ich liebe den 1. Teil!^^
      Danke dir. :)

      Delete

Vielen Dank, fürs Kommentieren. ;)